Fahrkartentexte der Erwachsenen-Fahrkarten 1998
 

   
Text 01 Zum Lied das Alleluja, zur Unterhaltung das Sprichwort.
Aus Abessinien
 
Text 02 Alte Worte sind weise Worte.
Aus Afrika
 
Text 03 Wer nach allen Seiten nur lächelt, bekommt nichts als Falten im Gesicht.
Aus Arabien
 
Text 04 Was hilft mir die Weite des Weltalls, wenn meine Schuhe zu eng sind?
Aus Armenien
 
Text 05 Wer rechtzeitig fortgeht, bekommt keinen Streit.
Bantu-Weisheit
 
Text 06 Gerüchte sind Lügen mit Widerhaken.
Aus Belgien
 
Text 07 Verbrenne nicht deine Tür, wenn du dich wärmen willst.
Aus Botswana
 
Text 08 Die Angst ist ein schlechter Ratgeber aber ein guter Spion.
Aus Brasilien
 
Text 09 Wer immer das letzte Wort haben will, spricht bald mit sich allein.
Aus der Bretagne
 
Text 10 Ist der Wagen einmal umgekippt, fehlt es nicht an guten Ratschlägen.
Aus Bulgarien
 
Text 11 Talente ohne Tugend sind Sklaven ohne Herren: Sie können sich nicht gut benehmen und sind zu allem fähig.
Aus China
 
Text 12 Die bestverschlossene Tür ist die, die man offenlassen kann.
Aus China
 
Text 13 Geht der Weg über das Gebirge, nimm ein altes Maultier! Vielleicht trägt es dich nicht, aber es kennt den Pfad.
Aus Chile
 
Text 14 Wenn der Bart das Wichtigste wäre, könnten die Ziegen predigen.
Aus Dänemark
 
Text 15 Right or wrong, my country! Recht oder Unrecht - mein Vaterland!
Aus England
 
Text 16 Wenn die Menschen warten müssen, zählen sie die Fehler derer, die sie warten lassen.
Aus Frankreich
 
Text 17 Wer ein übersehenes Mädchen heiratet, der bekommt eine auserlesene Frau.
Aus Finnland
 
Text 18 Nur wer das Ziel kennt, kann treffen.
Aus Griechenland
 
Text 19 Magst du auch aus dem Meere schöpfen, du bekommst doch nur so viel, als dein Krug fassen kann.
Aus Indien
 
Text 20 Drei Arten von Männern tun sich schwer im Verstehen von Frauen: Junge Männer, Männer mittleren Alters und alte Männer.
Aus Irland
 
Text 21 Die Krankheit von heute ist nur die Überschreitung der Naturgesetze von gestern.
Aus dem Iran
 
Text 22 Mache dich nicht so klein, du bist gar nicht so groß.
Aus Israel
 
Text 23 Die Gesundheit ist wie das Salz: Man bemerkt nur, wenn es fehlt.
Aus Italien
 
Text 24 Böse Worte sind wie wilde Pferde, man kann sie nicht wieder einfangen.
Aus Japan
 
Text 25 Gutes Benehmen ist wie ein vollendeter Faltenwurf.
Aus Japan
 
Text 26 Betrogene Betrüger schimpfen am lautesten.
Aus Jugoslawien
 
Text 27 Der Kluge isst den Braten sofort und das Brot später.
Aus Korsika
 
Text 28 Die Hoffnung ist wie Zucker im Kaffee: Auch wenn sie klein ist, versüßt sie alles.
Aus Lettland
 
Text 29 Ein einziges Blättchen Erfahrung ist mehr wert als ein ganzer Baum voll guter Ratschläge.
Aus Litauen
 
Text 30 Jeder Weg trifft einmal einen anderen Weg.
Aus Madagaskar
 
Text 31 Mit einem wilden Tier ist leichter Freundschaft zu halten als mit einem neugierigen Menschen.
Aus Mauretanien
 
Text 32 Die Vögel sind geboren zu fliegen, die Menschen zu leiden.
Aus den Niederlanden
 
Text 33 Nichts auf der Welt ist so weit, wie der Weg vom guten Vorsatz zur guten Tat.
Aus Norwegen.
 
Text 34 Ein freundliches Lächeln ist mehr wert als ein gutes Essen.
Aus Obervolta
 
Text 35 Einen Teil sollst du ausgeben, einen Teil sollst du weggeben, einen Teil sollst du sparen.
Aus Persien
 
Text 36 Ungeduld ist ein Hemd aus Brennnesseln.
Aus Polen
 
Text 37 Danke Gott erst für das Brot, bevor du um Kuchen bittest.
Aus Russland
 
Text 38 Was einem in den Schoß fällt, verliert man leicht.
Aus Schweden
 
Text 39 Du bist Herr deiner Worte, aber einmal ausgesprochen, beherrschen sie dich.
Aus Schottland
 
Text 40 Das Jahr hat ein weites Maul.
Aus der Schweiz
 
Text 41 Wer keine Muße kennt, lebt nicht.
Aus Sizilien
 
Text 42 Hinter dem Reichen steht ein Teufel, hinter dem Armen stehen zwei.
Aus Spanien
 
Text 43 Die schönsten Mädchen gehen immer auf der anderen Straßenseite.
Sprichwort
 
Text 44 Zu dem Hund, der Geld hat, sagen die Leute „Herr Hund“.
Aus Tunesien
 
Text 45 Tausend Freunde - das ist wenig. Ein Feind - das ist viel.
Aus der Türkei
 
Text 46 Die Wahrheit geht manchmal unter, aber sie ertrinkt nicht.
Aus Ungarn
 
Text 47 Sei höflich gegenüber jedermann: Nicht, weil der Partner eine Lady oder ein Gentleman ist, sondern weil du selbst eine Lady oder ein Gentleman bist.
Aus den USA
 
Text 48 Das Recht, mit der Faust um sich zu schlagen, hört auf, wo die Nase des Mitmenschen anfängt.
Aus den USA
 
Text 49 Eine gewisse Reibung zwischen den Generationen ist unvermeidlich; denn die Jugend und die Alten wiegen sich im Besitze der Antworten, und das Mittelalter hat die Fragen am Hals.
Aus den USA
 
Text 50 Begehre nie ein Glück zu groß
und nie ein Weib zu schön,
sonst könnte dir´s in seinem Zorn
der Himmel zugestehen.

Verfasser unbekannt

Zurück

© Palmen-Express · Hendrik Schweiger · Wiesbaden · Kontakt: per Mail oder Feedbackformular